Hochdruckkomponenten

Dosiersonde PE 62

Dosiersonden dienen der Anbindung an den Prozess und der Möglichkeit spezielle Chemikalien zu injizieren.

Durch ein integriertes sehr druckbeständiges Rückschlagventil wird eine mögliche Rückströmung von Prozesswässern verhindert. Die prozessseitige Absperrung zu den austhenitischen Impulsleitungen erfolgt über Hochdruck-Absperrventile (redundant >64 bar) und ermöglicht einen Einsatzbereich bis zu 268 bar bei 610°C (400 bar bei 20°C).


Dosiersonde PE 62

Dr. Thiedig GmbH & Co KG
Dr.Thiedig GmbH & Co KG · Prinzenallee 78-79 · 13357 Berlin · Tel. +49 (0)30.49 77 69 - 0 · Fax -25 ·