Analysentechnik Kraftwerke

Digox 602 dac –
Saure Leitfähigkeit (Kationenleitfähigkeit) nach dem Entfernen von CO2

Um eine kurze Startup-Phase sicherzustellen muss man unterscheiden, ob eine atmosphäriche Leckage oder eine Kühlwasserleckage vorliegt. Dazu ist es notwendig, die Kohlensäure aus der Probe zu entfernen. Die Leitfähigkeit nach der CO2-Entgasung wird jetzt gemessen (degassed conductivity). Sollte der nach Entgasung gemessenen Leitwert sich unter 0,2μS cm-1 bewegen, sind lediglich noch H+ und OH- gemäß Ionenprodukt des Wassers, sowie schlupfbedingte Anionen als Ladungsträger vorhanden. Damit kann ein kühlwasserbedingter Härteeinbruch ausgeschlossen und die Startup- Phase wesentlich verkürzt werden.

Mit dem Digox 602 dac steht Ihnen ein universelles Messgerät zur
Verfügung. In kompakter Ausführung werden die spezifische Leitfähigkeit und die Kationenleitfähigkeit gemessen sowie der pH-Wert berechnet - die „degassed conductivity“ wird angezeigt.

Digox 602 dac

Dr. Thiedig GmbH & Co KG
Dr.Thiedig GmbH & Co KG · Prinzenallee 78-79 · 13357 Berlin · Tel. +49 (0)30.49 77 69 - 0 · Fax -25 ·