Sonderlösungen für überkritische Kraftwerke

Absperr- und Ausblaseventile

Mit dem neuen Hochdruckventil VD 65HT (260 bar bei 630°C) hat sich Dr. Thiedig der Herausforderung gestellt, den Betriebsbedingungen moderner überkritischer Kraftwerke zu entsprechen.

Eine spezielle Konstruktion hinsichtlich Stopfbuchsbrille und Ventilsitz erlaubt weiterhin den Einsatz austenitischer Werkstoffe. Die schweißtechnische Ausnutzung der verfügbaren Wandstärke führt zwangsweise zu hohen Prüfaufwänden, die im Rahmen der Betriebszulassungen im eigenen Hause gelöst werden können. Damit ist die Realisierung nach allen üblichen Regelwerken wie AD 2000 (HP0) oder EN 13445 problemlos möglich


Hochdruckventil VD 65 HT


Dr. Thiedig GmbH & Co KG
Dr.Thiedig GmbH & Co KG · Prinzenallee 78-79 · 13357 Berlin · Tel. +49 (0)30.49 77 69 - 0 · Fax -25 ·